Über mich

John F. Kennedy sagte einst vom Balkon des Schöneberger Rathauses: „Ich bin ein Berliner.“ Soweit möchte ich als geborener Franke nicht gehen. Obwohl, es wäre schon etwas dran.

Seit 1968 bin ich als „Entwicklungshelfer“ in dieser Stadt und kann mir eigentlich keine andere Stadt in der Bundesrepublik vorstellen, in der ich leben möchte. Na gut, München vielleicht.

Das Bloggen betreibe ich seit Februar 2012, mal mehr, mal weniger begeistert.

Seit November 2019 betreibe ich einen Radiosender im Internet. In diesem spiele ich überwiegend Musik aus den Jahren 1950 bis in die 2000er Jahre. Und das meist ohne Moderation. Nur an den meisten Freitagen gibt es eine Livesendung, „Die blaue Stunde“, von 21-22 Uhr. Wenn Hertha am Freitagabend spielt, von 20:30-22:30 Uhr.

Den Sender könnt ihr unter

https://laut.fm/songsauszweijahrhunderten

hören. Man kann ihn aber auch über ALEXA und Radio.de empfangen.